7. Tag: Geisingen – Alberschwende (164 km, 3.184 hm)
Geisingen, Engen, Hohenheven, Mägdeberg, Hohenkrähen, Hohenstaufen, Hohentwiel, Singen, Schloss Friedingen, Steissingen, Ruine Homburg, (Marienschlucht), Konstanz, Romanshorn, Rorschach, St. Margreth, Alberschwende

In Kirch-Hausen bei Geisingen bin ich um 7:00 Uhr mit einer Tasse Kaffe los. Auf dem Hohenherven habe ich Pfadfinder geweckt, die dort im Freien übernachtet haben. Hohenkrähen, die Burg auf dem steilsten Felsen, war leider wegen Einsturzgefahr gesperrt. Entlang dem Bodenseeradweg geht es schweizer Seite am Bodensee entlang. Auf dem Bodenreeradweg ist die Hölle los. Ein Radfahrer am anderen. Nach Romanshorn wird es allerdings wieder ruhig und einsam.

Blick vom Hohenherven Mägdeberg Hohenkrähen Hohentwiel Bodensee bei Arbon